Joblog: Die Gartensiedlung früher und heute

Über den Start eines großen Projekts – ein Buch über die Gartensiedlung Gronauerwald – hatte ich kürzlich berichtet. Nun habe ich einige historische Fotos „nachfotografiert“. Das war wirklich spannend, denn längst nicht alle historischen Aufnahmen aus unserem Archiv lassen sich heute nachstellen. Teils existieren die Gebäude nicht mehr, teils wurde aus Perspektiven fotografiert, die heutzutage …

Joblog: Ein spannendes Projekt beginnt – Buch über die Gronauer Waldsiedlung

Als hätte man nichts anderes zu tun, widmen sich ein paar sehr engagierte Menschen – zu denen auch ich zähle – der ehrenamtlichen Arbeit für ein lokales Projekt. Über meine Nachbarschaft, die Gronauer Waldsiedlung – die erste Gartenstadt Deutschlands – habe ich an dieser Stelle sicherlich schon mehrfach geschrieben. Nun wollen wir ein Buch über …

Was ein kleines österreichisches Dorf und meine Familie mit meinem Beruf zu tun haben …

Seit den 1950er Jahren zog es meine Großeltern und meinen Vater in den Ferien in ein kleines Dorf in Tirol, das sehr viel später recht bekannt werden sollte. Die Verbundenheit zu diesem Ort war so groß, daß es über Jahrzehnte sogar ein eigenes Ferienhaus dort gab. Auch ich habe dort viele Sommer verbracht. Und noch …

Gegen die Lockdown-Müdigkeit: Werden Sie als Unternehmer kreativ!

Spot an! Meine Fotos, Websites und Designs fördern die visuelle Kommunikation von Unternehmen. Sie verleihen Firmen eine authentische Identität und beeinflussen ihr Image positiv. Netflix und Youtube komplett leergeguckt, Klopapier-Vorrat bis 2034 gebunkert, beim Gespräch mit den Kindern würde man gerne deren Micro stummschalten und der Lieblings-Grieche liefert inzwischen ohne Aufforderung täglich Gyros und Zazicki. …

Selfie Dysmorphia: Wenn das Ideal Realität werden soll

Dieser Tage las ich einen aufschlußreichen – wenngleich auch verstörenden – Artikel auf ZEIT Online über eine in den letzten Jahren offenbar immer öfter auftretende Störung der Selbstwahrnehmung – Selfie Dysmorphia. Unsere digitalen Alltagsbegleiter können problemlos die flink geknipsten Selfies mit schierer Rechenpower und der Hilfe von „künstlicher Intelligenz“ derartig aufbrezeln, glätten und optimieren, daß …

Kinder – die Zukunft unseres Planeten

© Evgeny Makarov, Deutschland/Russland (Agentur Focus) Grade erst wurden im Rahmen der Corona-Bekämpfung verlängerte Maßnahmen beschlossen, zu denen auch die weitere Schließung von Kitas und Schulen gehört. Ich habe noch gut im Ohr, was der bayrische Ministerpräsident Söder über die Schulen sagte: Sie müssten offen bleiben, damit die Eltern arbeiten gehen und die Wirtschaft läuft. …

Lesefutter für Lockdown-Feiertage

Ja, irgendwie ist das ein Jahr, auf das man gar nicht unbedingt zurückschauen will. Die üblichen Floskeln funktionieren diesmal nicht. Trotz der noch immer äußerst präsenten Umstände, die uns das Coronavirus beschert, möchte ich Ihnen aber doch ein bißchen Lektüre mit auf den Weg geben für die diesmal sehr ruhigen und beschaulichen Feiertage. Anstatt mit …

Führt Corona zum Tod des klassischen Bewerbungsfotos?

… na, wahrscheinlich nicht. Klar ist, dass wir Profifotografen während des Lockdowns wie viele andere Berufssparten leiden mussten und uns natürlich an die derzeit geltenden Hygieneregeln halten müssen. Das macht unsere Arbeit jedoch weder unmöglich noch obsolet. Professionelle Fotografie wird immer gebraucht werden, auch in Zeiten des Homeoffice. Über die lustigen Auswüchse moderner Businessbekleidung am …

Joblog: Rheinisches Ärzteblatt

Vor kurzem bin ich für das „Rheinische Ärzteblatt“ ganz real im virtuellen Krankenhaus gewesen. Das virtuelle Krankenhaus ist ein Projekt der Uniklinik RWTH Aachen und ähnelt im Prinzip einer Videokonferenz – Ärzte von kleineren Kliniken können darüber Fachleute aus Kliniken der Maximalversorgung kontaktieren und Diagnosen bzw. Behandlungen besprechen. Auf diese Weise soll – wenn möglich …

Dolomiti deluxe

Obwohl lange Zeit nicht klar war, ob wir die Reise wie geplant antreten könnten, waren wir im Sommer wieder in den Bergen – in Südtirol. Eine Kulisse, die alle paar Meter neue Postkartenmotive bereithält. Und die habe ich dieses Mal wieder analog und in Schwarzweiß eingefangen. In den Bergen fühle ich mich einfach zuhause, und …

Joblog: Businessportraits digital & analog

Mein Faible für analoge Schwarzweißfotos ist hier sicherlich schon mal aufgefallen. Retro ist seit einigen Jahren hip und viele Joungsters experimentieren mit alten Kameras, adaptieren Objektiven und selbstgebrauten Entwicklerlösungen. Ich stamme zwar noch aus der Zeit, als analoge Fotografie ganz normal war – das hat aber auch den Vorteil, daß mir die Zusammenhänge von ISO, …

Machen wir uns ein Bild der Pandemie?!

Kaum ein Erwachsener kann an die Anschläge vom 11. September 2001 zurückdenken, ohne die Fotos der brennenden Türme des World Trade Centers vor Augen zu haben. Ikonische Bilder von weltbewegenden Situationen gibt es, seit die Fotografie journalistisches Tagesgeschehen einfängt. Vietnam? Das Foto der kleinen Mädchens, dass unbekleidet vor den Napalmbomben flieht. Bürgerkrieg in Spanien? Der …

Frühlingsblüten

Im vergangenen Herbst habe ich etliche Stillleben von welkenden Pflanzen fotografiert, die ich auch über meine Agentur Plainpicture anbiete. Was lag also näher, als jetzt im Frühling eine weitere Serie von Fotos zu machen – diesmal mit Knospen und Blüten aus dem Garten. Um den Gegensatz von Entstehen und Vergehen zu unterstreichen, wählte ich diesmal …

30 Jahre Photoshop – in Würde gealtert, Fältchen wegretouchiert

Vor genau 30 Jahren wurde die 1.0-Version von Adobe Photoshop vorgestellt, einem Programm, dass wie kaum ein anderes unsere bildgewaltige Welt bis heute beeinflußt. In guten wie in schlechten Zeiten, gephotoshopped wird seitdem immer. Ich halte mich heute kurz und überlasse früheren Beiträgen und der Adobe Presseabteilung das Wort: Photoshop – fast so alt wie …

Schlossleuchten in Königswinter

Noch bis zum 23. Februar findet an den Wochenenden das „Schlossleuchten“ in Königswinter statt – dann wird abends das Schloß Drachenburg illuminiert. Ich war am vergangenen Wochenende da und habe ein paar Fotos mitgebracht.

Australien – früher und bald

Ähnlich wie der Taal Vulkan auf den Philippinen sind auch die verheerenden Brände in Australien derzeit in den hiesigen Medien. Diese Katastrophe ist kaum vorstellbar, wird aber – nach dem, was man so hört – noch von der Ignoranz der australischen Regierung gegenüber dem Umweltschutz übertroffen. Dabei habe ich die Australier als unglaublich entspanntes und …

Ausstellung: Berenice Abbott

Die retrospektive Ausstellung stellt das Werk der amerikanischen Photographin Berenice Abbott in mehreren thematischen Kapiteln vor, insgesamt in 174 Originalphotographien und umfassendem Vitrinenmaterial. Im Fokus steht das moderne Zeitgeschehen ebenso wie die damit einhergehenden Paradigmenwechsel, die sich im kulturellen Leben und im alltäglichen Geschehen äußern. Einnehmend sind die Portraits von Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur …

Taal Volcano

Der Taal-Vulkan auf den Philippinen ist derzeit in den Medien, weil er zum ersten mal seit rund 40 Jahren wieder aktiv ist. Ich erinnere mich gut daran, daß ich 2005 auf dem Rand des Kraters stand – eine tolle Aussicht! Der Vulkan liegt innerhalb eines großen Sees südlich von Manila, der Salzwasser enthält. Vermutlich hatte …