Krupp. (Business-)Fotografien aus zwei Jahrhunderten

Krupp und Essen – das ist seit mittlerweile zwei Jahrhunderten eine einzigartige Symbiose. Der Stahl-Multi hat die Stadt wortwörtlich ausgehöhlt, ihr aber auch viel gegeben: Kohle und Stahl gegen Arbeitsplätze, Reichtum und Kultur. Nun öffnet der Konzern zum Firmenjubiläum sein Archiv, um Zeitdokumente und Fotografien aus der Zeit der Firmengründung bis heute zu zeigen. Ein sehr umfangreiches Archiv – genau genommen eines, das gleichzeitig die Entstehung der Businessfotografie nachzeichnet. Ab morgen, 18.6. bis Ende des Jahres werden die Exponate in der Villa Hügel gezeigt. Die Photopresse und Deutschlandradio sind nur wenige von vielen, die aktuell darüber berichten.