Berlin-Tipp: Salgado im Gespräch

„Genesis“, das aktuelle Projekt und Buch des brasilianisch-französischen Fotografen Sebastiao Salgado, war ein tolles Geburtstagsgeschenk anfangs des Jahres. „Das Salz der Erde“ ein vielversprechender Wenders-Film, den ich leider noch nicht sehen konnte. Am 18. April wird er bei „c/o Berlin“ im Berliner Amerikahaus vorgeführt – im Anschluss findet ein Gespräch zwischen dem Fotografen und dem Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung statt. Infos und Karten gibt es hier.