Meine Alpensinfonie in RGB-Dur

Vermutlich habe ich es in diesem Blog bereits erwähnt: Seit vielen Jahren verkaufe ich meine Fotos auch über die Bildagentur plainpicture. Dort landen natürlich keine Auftragsarbeiten, sondern solche Fotos oder Serien, die ich als freie Projekte fotografiert habe. Manchmal auch persönliche Fotos aus meinem Reisetagebuch. Und genauso persönlich ist auch meine Beziehung zu Richard Strauss´ Alpensinfonie. Eine sinfonische Dichtung der Spätromantik, uraufgeführt 1915, ein archetypisches Werk der Gattung Programmmusik. Es beschreibt den Aufstieg auf einen Berggipfel in den frühen Morgenstunden, die wechselhaften Blicke hinauf und hinab, es gibt zwischendurch einen ordentlichen Regenschauer, schließlich einen sehr stillen Moment beim Erreichen des Gipfels. Anschließend folgt der Abstieg zurück ins Tal. Ich habe dieses Stück schon als Kind oft gehört, weil es zu den Lieblingswerken meines Vaters gehörte – ich kann es aber vor allem auch sehr gut nachvollziehen und nacherleben, weil ich als Kind und Jugendlicher oft zu langen Wanderungen in den Alpen bereits vor Sonnenaufgang aufbrach. Umso mehr freut es mich, daß eines meiner Fotos, aufgenommen in Südtirol, nun ausgerechnet zur Illustration eines Artikels über die Alpensinfonie genutzt wurde! Hier blickt man hinab und folgt mit den Blicken dem Bergbach auf seinem Weg ins Tal. Vielen Dank für das „große Kino für die Ohren“!

Kategorien Joblog, PrivatSchlagwörter , , ,
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close