Joblog: Businessportraits bei Nieselregen

Fotos kann ja jeder. Der große Unterschied zum Amateur ist, dass man als Profifotograf gute Fotos abliefern muss. Da zählen keine Ausreden, zu wenig Platz auf der Speicherkarte oder schlechtes Wetter. Heute morgen musste ich mit einer solchen Herausforderung umgehen – jeder Laie hätte sich entschuldigt und wäre Kaffee trinken gegangen. Der Auftrag lautete, einen …