Warum der billige Jakob kein guter Geschäftspartner ist

LEUTE, LEST HIER! HEUTE 20 WORTE ZUM PREIS VON 18! Natürlich bin ich weder unter die Marktschreier, noch unter die Wirtschaftsweisen gegangen – aber ich möchte heute mal auf ein paar Zusammenhänge aufmerksam machen. Jedesmal, wenn ich ein Angebot abgebe, findet sich ein Marktbegleiter, der meinen Kurs dramatisch unterbietet. Aus Ihrer Sicht als Unternehmer gibt …

Technik-Tipp: Das kostenlose Makro

Ein kleiner Tipp zum Wochenende: Wer nur gelegentlich mal ein Makro-Objektiv braucht, muss nicht unbedingt hunderte von Euro ausgeben. Vielleicht haben Sie sowieso ein passables Standard-50er herumfliegen – oder ein altes aus analogen Zeiten. So wie ich: In meiner Canon-FD-Tasche fand sich ein 1,8/50mm-Objektiv, dass ich vor langem mal vergeblich an die EOS adaptieren wollte. …

Bietet ein Schnäppchen-Shooting die volle Dröhnung?

Vor kurzem hörte ich, dass Deutsche durchschnittlich 2,39 € für eine Flasche Wein ausgeben. Damit sind – nach unterschiedlichen Quellen zu urteilen – mit viel Mühe die Produktionskosten gedeckt. Der Winzer kann damit jedoch keinen Gewinn erwirtschaften, von dem er leben könnte. Wie sieht es mit einem Fotografen aus, der ein Portraitshooting für 8,50 € …