Backup für Fotografen

Die eigenen Werke aufzubewahren war in analogen Zeiten recht einfach: Dias rahmen oder Negative in Streifen schneiden, in Hüllen stecken, abheften. Sollten Fotos an Agenturen oder Redaktionen verschickt werden, wurden Repros angefertigt oder hohe Strafen für den Fall eines Verlusts angedroht. Das geht heute alles nicht mehr so einfach. Mit ein paar falschen Nullen und …

Tipp: Konferenz „Digital Imaging in Unternehmen“

Das Magazin c´t Digitale Fotografie veranstaltet im Herbst eine Konferenz-Reihe zum Thema „Digital Imaging in Unternehmen“. Dabei werden Schwerpunkte wie Farbmanagement, Bilddatenbanken, Keywording und Bildbearbeitung, aber auch rechtliche Fragen zur Bildnutzung angerissen. Nach meiner Erfahrung ein sehr wichtiger Themenkomplex für Unternehmen, die mit Bildmaterial umgehen wollen oder müssen. Vielfach sind dabei verschiedenste Personen involviert – …

Gähn, Canons irista-Online-Foto-Speicher ist da …

Darauf haben wir alle gewartet. Ja, ich sehe das Licht! Endlich! Canon präsentiert „irista – die innovative, cloud-basierte Plattform zur Bildverwaltung“. „Heutzutage werden digital tausende Bilder gemacht – unübersichtlich gespeichert auf unterschiedlichen Kameras, Smartphones und anderen Aufnahmesystemen“, denn wir Dummies sind zu blöd, Speicherkarten auf den Rechner zu kopieren und Smartphones zu synchronisieren. Nie dagewesene …

Der Getty-Deal

Das war heute die Nachricht des Tages: Getty Images gibt mindestens 12 Millionen professionelle Fotos frei – per sogenanntem „Embed-Code“ können diese Bilder fortan weltweit kostenfrei auf anderen Websites benutzt werden. Gut, es gibt ein paar Einschränkungen, denn heute ist nicht Weihnachten. Die Fotos dürfen nur dann kostenlos benutzt werden, wenn der Beitrag „redaktionell“ ist. …