Selfie Dysmorphia: Wenn das Ideal Realität werden soll

Dieser Tage las ich einen aufschlußreichen – wenngleich auch verstörenden – Artikel auf ZEIT Online über eine in den letzten Jahren offenbar immer öfter auftretende Störung der Selbstwahrnehmung – Selfie Dysmorphia. Unsere digitalen Alltagsbegleiter können problemlos die flink geknipsten Selfies mit schierer Rechenpower und der Hilfe von „künstlicher Intelligenz“ derartig aufbrezeln, glätten und optimieren, daß …

Randbemerkung: Profilfotos

Das Businessnetzwerk Xing, bei dem ich seit vielen Jahren Mitglied bin, schrieb mir heute, dass eine aktualisierte Version der mobilen App verfügbar sei und diese es ermögliche, von unterwegs sein Profilfoto zu ändern. So schön zusätzliche Funktionen stets sein mögen – hier kann ich nur davor warnen, sein Businessprofil mit schnellgeschossenen Handybildchen zu illustrieren! Bitte …

Projekt Histagram: Wenn berühmte Fotos mit Instagram entstanden wären …

Für mich ist es noch immer ein Faszinosum, warum Menschen, die für viel Geld die neuesten Smartphones oder teure DSLRs kaufen, ihre Bilder auf Teufel komm raus verschlechtern wollen. Ob es nun Instagram oder eine der vielen anderen „Analog-Filter“-Sammlungen ist, sie veredeln den cleanen Digitallook mit Kratzern, Fehlbelichtungen und ähnlichem Gedöns. Nicht nur einmal habe …